Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2016 angezeigt.

Endlich Ostern ... Eier als Mini-Blumenvase

Endlich sind sie da, die Osterfeiertage …
Wir wollen sie gaaaaaaaaaaaaaaaanz entspannt genießen …
Mit ausschlafen, Ostereier suchen, leckerem Essen, Bücher lesen, stricken, Freunde treffen und einfach nur entspannen …

Darum heute auch kein langer Text … sondern nur ein leckeres Rezept … und eine kleine DIY ...






Eierschecke- den Backofen auf 180°C vorheizen
250g Mehl
10g frische Hefe
etwas Salz
30g weiche Butter
500g Magerquark
200g + 1 EL Zucker
1 Beutel Dr. Oetker Finesse Zitronenschale
5 Eier
1 Pack. Vanillepuddingpulver
350ml Milch
100ml Sahne
1 EL Speisestärke

Das Vanillepuddingpulver mit 50ml Milch verrühren, 200ml Milch, 100ml Sahne und 30g Zucker aufkochen. Puddingpulver einrühren und noch 1 Minute köcheln lassen.

Den Pudding unter häufigen rühren abkühlen lassen.

250g Mehl, 30 g Zucker, 10g Hefe, 1 Prise Salz, 1 Ei, 30g weiche kleine Butterstückchen und 100ml Milch in der Küchenmaschine zum Hefeteig kneten.

Nun den Hefeteig auf das Blech verteilen. Ich habe dafür eine viereckige Tartelletform und…

Meine drei beliebtesten Oster-Posts … und die Frage, ob ihr alte Blog-Posts löschen würdet?

Am vergangen Montag war ich beim Münchner Blogger-Stammtisch.
Das Thema lautete „SEO und Inhalte“ …
Vieles davon habe ich nicht verstanden … sorry … mit der Technik habe ich es einfach nicht so …

Aber einiges fand ich auch interessant und hat mich nach 7 Jahren bloggen zum Nachdenken gebracht.
·Viele „blogspot-Blogs“ wechseln zu einer eigenen Domain. ·Meine Themen werden bunt gemischt der Reihenfolge gezeigt, wäre eine Themen-Unterteilung sinnvoll? ·Wie werden alte Posts gefunden? ·Sind alte Posts überhaupt interessant? ·Oder sollen sogar alte Posts gelöscht werden, damit die Suchmaschinen sich besser und schneller auf die neuen Posts zu greifen können?
Mir fällt schon alleine der Gedanke schwer alte Posts zu löschen. Ich weiß, dass die Ersten oft grottenschlecht sind … und doch gehören diese zu mir …
Sie zeigen, wie naiv ich an das Bloggen im Jahr 2009 herangegangen bin.
Über die Jahre sieht man meine „Blog-Weiter-Entwicklung“.

Manche alte Posts sind immer noch beliebt … sie wurden zum „Blog-Hit“…

Ostern mit Teenager … oder … was mache ich mit dem Rest Amarula?

Cut … Schnitt …

Nein diese Überschrift widerspricht sich ... Alkohol und Teenager … das geht doch nicht …

Also noch mal alles auf Anfang bei diesem Post …




Was schaut ihr denn mit euren Teenagern gemeinsam im Fernsehen an?!
Gar nicht so leicht … gell …

Früher gab es verlässlich für die ganze Familie, einmal im Monat, „Wetten dass …?“
Doch was schaut man jetzt an?

„Dschungelcamp“, „Deutschland sucht den Superstar“, „Germanys Next Topmodel“,
"Joko gegen Klass“ und der „Bachelor“ … bei all diesen Sendungen wird zwischen den Generationen heftig diskutiert, wie „sinnvoll“ diese Sendungen sind …

Wir gehörten in den letzten Wochen zur Bachelor-Fraktion …
Am Mittwoch ist die Entscheidung beim Bachelor gefallen …
„Leonie“ ist seine Herzdame geworden.
Wir haben alle Folgen gesehen und viel dabei diskutiert.

Meinen die Mädchen es wirklich ernst? Oder wollen Sie berühmt werden? Was ist, wenn ein Mädchen sich wirklich verliebt und dann nicht die Herzdame ist?
Wie geht man mit Liebeskummer um?

Alles Fragen,…

Himbeereis zum Frühstück – Rock n Roll im Fahrstuhl … und Himbeer-Eierlikör zu Ostern ...

Ja … die wilden Zeiten haben bei uns angefangen …

5 Monate lebte meine Mutter bei uns, das war nicht immer einfach für alle Beteiligten.
Und doch sind wir froh, dass wir es geschafft haben.

Meine Mutter ist nach ihrem Schlaganfall wieder so weit mobil, dass mit Hilfe
des Pflegedienstes weitgehend selbständig in ihrem Haus leben kann …

Darauf stoßen wir an …






Mit etwas ganz besonderem … mit Himbeer-Eierlikör … jawohl … hicks …

Hier ist das Rezept für den Himbeer-Eierlikör:
4 Eigelb 300ml Himbeergeist
300g TK-Himbeeren
150g Puderzucker
500ml Sahne

Zwei Tage vor der Zubereitung des Likörs die Eigelb mit 150ml Himbeergeist verrühren und luftdicht in einem Glas verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.
Am Zubereitungstag die Himbeeren in einem Topf ohne Wasser bei schwacher Hitze und häufigem rühren auftauen und kurz aufkochen lassen.

Anschließend durch ein feines Sieb streichen.
Die Sahne erhitzen, die Eigelb-Likör-Mischung und den Puderzucker unter ständigen rühren dazugeben, bis die Creme dicklich ist.…

Oh … schon wieder eine Osteridee … „Porzellan-Ostereier-Plätzchen“

Ich liebe es, mit Freunden am Wochenende gemütlich zu Frühstücken.
Die Kinder spielen und wir Erwachsenen sitzen bei mehreren Tassen Kaffee gemütlich zusammen.

Vergangen Sonntag waren wir eingeladen.

Unsere Aufgabe war es die Brötchen mitzubringen … da wir ja eh aus dem Haus mussten … kein Problem …

Klar, dass wir ein paar Frühlingsblumen und Süßigkeiten für die Gastgeber als Mitbringsel dazu kauften.

Doch irgendwie wollte ich noch etwas Besonderes mitbringen.
Gut sollte es vorzubereiten sein und hübsch aussehen auch noch …

Und dann kam ich auf die Idee Plätzchen zu backen, die wie aus feinstem Nymphenburger Porzellan aussehen …






MEIN bewährtes Butterplätzchen-Rezept von HIER, wurde mit ein paar Tropfen Zitronenöl abgewandelt. Daraus wurden Zitronen-Ostereier-Plätzchen gebacken.

Damit diese wie feines Porzellan aussehen, habe ich weißen Fondant gekauft.
Dieser wurde mit etwas Puderzucker dünn ausgerollt.





Mit der Hilfe einer Prägeschablone, die ebenfalls dünn mit Puderzucker bestäubt wurde, bekam …

Ohne viel Worte …

Ja ist denn schon Sonntag?!
Nein … aber schaut mal ... was es ab heute beim Zeitschriftenhändler gibt:



Für mich ist das ein tolles Gefühl … ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥


Bis Sonntag liebe Grüße, Jutta