Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Mai, 2017 angezeigt.

Langes Wochenende mit Roman und den ersten selbstgemachten Macarons

Ahhhhhhhhhhhhhhh … so ein langes Wochenende ist toll … Ich würde es sofort jedem von euch gönnen. Vier Tage frei … nur schöne Termine … perfektes Wetter … ein tolles Buch und die ersten selbstgemachten Macarons.
Doch der Reihe nach …
Das lange Wochenende begann für mich am Donnerstag um 17:15 Uhr … Feierabend. Einkaufen … noch schnell einen Schwung Wäsche in die Waschmaschine … kochen … Essen … Wäsche aufhängen … frei … Und dann nur noch relaxen …




Am Donnerstag waren wir zum Kaffee trinken und grillen eingeladen. Dafür sollten wir etwas beisteuern. Das mache ich seeeeeeeeeeeeehr gerne … und habe ich mich das erste Mal an Macarons gewagt. Gewagt ist wirklich der richtige Begriff … denn ich habe keine Macaron-Matte … Ich habe die Schalen einfach auf Backpapier gebacken. Ob es daran liegt, das meine Macaron-Schalen keine typischen Füsschen erhalten haben? Keine Ahnung … Ist ja auch eigentlich nur ein optischer Verlust, denn geschmeckt haben sie mit der köstlichen Nutellafüllung hervorragend. Das Rez…

Kleines Bloggertreffen und jaaaaaaaaa … Nachtisch kann gegrillt werden

Ach Menno … warum vergeht eigentlich die Zeit so schnell? Liegt es daran, dass bei mir ständig ein Ereignis das andere jagt?
Heute will ich euch verspätet von unserem Revival-Bloggertreffen erzählen. Im Januar 2015 lernten RENATE, LAURA und SILKE uns persönlich kennen. Schon nach DIESEM ersten Kennenlernen-Wochenende stand fest, dass schreit nach Wiederholung.
Klar war auch, dass das nächste Treffen bei mir in München sein sollte. Doch wie das so ist, dauert es über zwei Jahre bis wir uns alle vier wieder trafen.
Es gab einiges zu besprechen, denn in der Zwischenzeit hat sich vieles ereignet. Ein Haus wurde gebaut. Eine Kochschule wurde eröffnet. Ein neues Buch wurde geschrieben. Ein Laden erhielt neue Geschäftsräume.
Vier Frauen und ein ganzes Wochenende das uns zur Verfügung stand … es war einfach himmlisch … Na gut im Vorfeld war ich schon etwas nervös. Würde ich die Wünsche der Mädchen unter einen Hut bringen? Spielt dabei das Wetter mit? Ist das Programm gut durchdacht? Werden alle immer satt…

Homemade Tomatenketchup

Gaaaaaaaaaaaaaaanz ehrlich … auf manche Dinge komme ich alleine nicht …!!! Genauso ist es mir mit selbst hergestellten Tomatenketchup gegangen. Ich wäre wahrscheinlich nie auf die Idee gekommen mein Ketchup selber herzustellen, wenn nicht eine Kollegin zu einer Feier, köstliches selbstgemachtes Ketchup mitgebracht hätte. Als ich sie fragte, wie sie das gemacht hat … sagte sie nur „ganz einfach … Tomaten und Gewürze einkochen“ … Okay ... ?!


Also habe ich mal "gegoogelt" und einige Rezepte zum Ketchup herstellen gefunden. Aus den vielen Rezepten habe ich mir Grundideen geholt und dann durch ausprobieren und abschmecken mein eigenes Rezept entworfen.
Da ich keinen Garten habe und gerne „schnelle“ Lösungen bevorzuge, habe ich mich für fertiges Tomatenpüree entschieden. Denn wo bekomme ich wirklich sonnengereifte Tomaten Anfang Mai her? Außerdem habe ich mir das lästige häuten der Tomaten so gespart!!!


Hier ist jetzt mein Rezept:
3x 500g Tomatenpüree 3 gehäufte EL Tomatenmark 3 TL neutrales P…

Es muss nicht immer alles Sinn machen …

Guten Morgäääääääääääääähn ihr Lieben.

Gestern Abend wurde es spät! Wir waren auf der Geburtstagsfeier einer lieben Freundin. Sie feierte ihren 50zigsten Geburtstag. Jeder Gast hatte die Aufgabe, einen Spruch in das Gästebuch einzutragen. Zum Glück hat die Gastgeberin das schon in der Einladung angekündigt.

Bei unserem Schreibwarenhändler fand ich diese Postkarte von GOLDBEKAkzente:




Und da ich immer etwas „schreibfaul“ bin … was das Schreiben mit der Hand angeht, habe ich einfach diese Karte in das Gästebuch mit einer persönlichen Widmung eingeklebt. Für mich, die ich ja schon über fünfzig bin, heißt es im übertragenen Sinn:

„Genieße das Leben, nimm dir Zeit für besondere Momente"
Viel zu oft vergesse ich durch die vielen Aufgaben im Alltag, mir bewusst Zeit für mich zu nehmen. Denn in meinem Kopf drehen sich die Aufgaben, die alle erledigt werden sollten.
Ich kenne einige Menschen in meinem Umfeld, denen es genauso geht ...!

Was sagt ihr zu dem Text auf der Karte?!
Bis nächsten Sonntag, lie…